+49 (0) 9975 902100 info@ml-case.de

Neue Flightcase’s für das Triadische Ballett

Unser Team arbeitet momentan an einem Auftrag der ganz besonderen Art. Welchen? Etwas feines für jeden Kunst- und Tanzliebhaber. Die Bayerische Staatsoper führt momentan das weltbekannte Ballettstück „Das Triadische Ballett/Le Sacre du Printemps“ auf, welches Höhepunkte im Kontext ihres Themenschwerpunktes Tanzland Deutschland markiert, das sich über drei Jahre erstreckt und die Geschichte des Tanzes in Deutschland, die gleichzeitig eine Geschichte der Moderne ist, von 1900 bis 2016 zur Diskussion stellt.

Im Rahmen dessen bekam die Bayerische Staatsoper von der Akademie der Künste in Berlin Kostüme zur Verfügung gestellt, welche einen enorm hohen Wert besitzen. In diesem Zuge sollten die in die Jahre gekommenen gelben Transportkisten durch neue Flightcases ersetzt werden, mit denen das Staatsballett demnächst zu den Auftritten touren kann, z.B. nach China. ML-Case freut sich diesen Auftrag bekommen zu haben und konnte in qualitativ hochwertiger Arbeit vier Einzelstücke nach mehreren Stunden Arbeitszeit präsentieren. Nun sind die Kostüme bestens beim Transport geschützt.

Bevor die Flightcases von Ihrem neuen Besitzer bei uns in Gleißenberg abgeholt wurden, verschafften sich die Adler-Augen von unserem Versandleiter einen Überblick über die Cases. Nach erfolgreicher Endkontrolle wurden dann die Kostümteile, welche von der Bayerischen Staatsoper für den Bau zu Verfügung gestellt wurden, in die neuen dafür vorgesehenen Flightcases geräumt werden. Alles passte auf Anhieb! Für ML-Case war dieses Projekt wieder ein Einzigartiges und vor allem Besonderes.